Scheinwerfer

Frontscheinwerfer werden meist über Batterie betrieben, da so keine Kabel am Rad entlang verlegt werden müssen. Die Scheinwerfer werden einfach am Lenker angesteckt oder angeschraubt und haben unterschiedliche Leuchtkraft. Teilweise sind die Scheinwerfer mit Sensoren versehen, die auf die Lichtverhältnisse reagieren. Die Beleuchtung schaltet sich dann automatisch ein - auch, wenn Sie selbst vielleicht vergessen hätten, die sichernden Lichtsignale schon zu setzen. Ein Scheinwerfer, der die gesetzlichen Vorschriften der StVZO erfüllt, ist an einem Kennzeichen mit Tilde und dem Großbuchstaben K in Verbindung mit einer fünfstelligen Ziffernkombination erkennbar. Hat ein Scheinwerfer dieses Zeichen nicht, kann er nur zusätzlich am Rad angebracht werden. Zusätzlich gibt es natürlich auch Scheinwerfer, die über den Dynamo betrieben werden. Unser Team der Meisterwerkstatt Fahrrad Kraus in Grevenbroich hat die besten Scheinwerfer Batteriebeleuchtung im Online-Sortiment an Fahrradzubehör für Sie zusammengestellt. Spezielle Artikel für das E-Bike finden Sie auch in der Abteilung für E-Bike-Zubehör.